TV Oberndorf gewinnt Nachholspiel unter Flutlicht und schafft DM-Qualifikation

Details

Am Freitagabend wurde das Spiel Wünschmichelbach gegen den TV Oberndorf auf den 24.07.15 ab 19 Uhr von der DFBL in Veitsbronn angesetzt. Nachdem Wünschmichelbach nochmal Aufschub bekam, konnte das Spiel nach deren Eintreffen um 20.45 Uhr beginnen, so dass nach kurzer Zeit das Flutlicht eingeschaltet werden musste.

TV Wünschmichelbach - TV Oberndorf 3:5 (12:10, 3:11, 10:12, 13:11, 4:11, 12:10, 8:11, 5:11)

Der erste Satz begann ausgeglichen und Oberndorf hatte beim 10:9 Satzball, den der Gegner abwehren und mit drei Bällen in Folge den Satz mit 12:10 zur 1:0 Führung gewann. Im zweiten Satz trumpfte der TVO auf und hatte schnell mit 11:3 den Satzausgleich zum 1:1 geschafft. Der dritte Satz war wieder hart umkämpft und beim Stand von 10:10 konnten die Oberndorfer mit zwei gelungenen Angriffen den Satz mit 12:10 gewinnen. Gleiches Spiel im vierten Satz. Dem TVO-Team gelang es beim 11:10 den Satzball nicht zu verwerten, sodass Wünschmichelbach mit dem 13:11 zum Satzausgleich 2:2 kam. Im fünften Satz schaltete der TVO den Turbo und lies dem Gegner beim 11:4 keine Chance. Der sechste Satz ging wieder hin und her, Oberndorf glich zum 10:10 aus, musste allerdings dem Gegner, der das bessere Ende für sich hatte, mit dem 10:12 zum 3:3 kommen lassen. Anfangs ausgeglichenes Spiel zu Beginn des siebten Satzes. Nach dem 5:5 hatte der TVO aufgrund des stärkeren Angriffs Vorteile, da der Rasen feucht wurde, und ging mit dem 11:8 mit 4:3 in Führung. Kurzer Prozess im achten Satz. Wünschmichelbach konnte den aus einer recht starken Abwehr des TVO vorgetragenen Angriffen nichts mehr entgegensetzen und mit dem 11:5 war der 5:3 Erfolg und zwei wichtige Punkte um 23 Uhr gesichert.

Es hat sich allerdings gezeigt, dass Faustball unter Flutlicht wohl keine Zukunft hat, da vieles durch den Zufall bestimmt wird und viele Szenen zur Farce werden.

Am Samstag erwartete der TVO den TV Vaihingen/Enz. Das Spiel war durch den böigen Wind von vielen Zufällen geprägt. Am Ende gelang dem TVO in einem Spiel auf Augenhöhe ein 5:3 Sieg und damit Platz 2 in der Tabelle.

TV Oberndorf - TV Vaihingen/Enz            5:3 (11:4, 11:9, 8:11, 8:11, 11:5, 6:11, 11:7, 11:8)

Im ersten Satz legte der TVO konzentriert los und sicherte sich mit 11:3 die Satzführung. Im zweiten Satz konnte sich keine Mannschaft absetzen, erst am Ende gelang den Oberndorfern mit Windunterstützung das 2:0. Im dritten Satz zeigte sich zu Beginn das gleiche Bild, jedoch wurden am Ende die Gäste für ihre Leistung vom Wind belohnt. Mit 2:1 ging es also in die 1. Satzpause. Danach sahen die Zuschauer weiter ein ausgeglichenes Spiel. Mitte des vierten Satzes setzte sich Vaihingen ab und erreichte den Satzausgleich. Oberndorf steigerte sich, zeigte einige starke Spielzüge und übernahm mit einem 11:5 die Führung. Der TVO konnte den Schwung nicht mit in den sechsten Satz nehmen und hatte dazu auch noch Pech, dass zwei Zuspiele vom Wind verweht wurden. Mit einem 3:3 ging es in die 2. Satzpause. Oberndorf nahm sich vor jetzt Gas zu geben, da nur ein Sieg die sichere DM-Teilnahme bedeutete. Und der Start gelang, mit 8:3 lagen die Gastgeber schon vorne. Vaihingen kämpfte sich heran, trotzdem gewann der TVO mit 11:7. Im achten Satz hielt Vaihingen zu Beginn mit, danach steigerte sich das TVO-Team und schaffte mit

11:8 den Sieg und damit die DM-Teilnahme. Joachim Sagstetter: „Das Spiel war gewaltig vom Wind beeinflusst, so dass kein hochklassiges Spiel zustande kam. Wir haben nach einer turbulenten Saison doch noch die DM-Teilnahme gesichert. Glückwunsch auch an Rosenheim, die sich mit ihrem Sieg gegen Wünschmichelbach die DM-Teilnahme gesichert und uns Platz 2 beschert haben.

Im Kader: Oliver Bauer, Nicolas Bitsch, Florian Dworaczek, Christian Eschner, Johann Habenstein, Kevin Böhm, Maximlian Lutz, Fabian Sagstetter und Jens Scheiffele

Schweinfurt, 26.07.2015

Hans Dauch

   

TVO-Jugend  

   

   

Nächstes Heimspiel  

TVO - TV Vaihingen/Enz

Sonntag, 16.12.17, 16 Uhr

Georg-Wichtermann-Halle

TVO - TV Stammheim

Sonntag, 17.12.17, 17 Uhr

AvH-Halle

   

Letzte Partie  

TVO -

TSV Calw
5:1
     

 

   

Sponsoren  

Sparkasse Schweinfurt

Olive Sennfeld

Sport Saller

   
© 2013 TVO-Faustball.de