TV Oberndorf startet mit Sieg in die Feldsaison

Details

 

Mit einem Sieg startete der TV Oberndorf in die diesjährige Feldsaison.

Rund 80 Zuschauer waren gekommen um zu sehen wie die neu aufgestellte Mannschaft, bedingt durch verschiedene Veränderungen, in die Saison startet.

Die Oberndorfer Jungs schlugen sich wacker und sicherten sich mit dem 5:2 Heimsieg die ersten Punkte gegen den Aufsteiger TV Waibstadt.

TV Oberndorf - TV Waibstadt 5:2 (11:9, 9:11, 11:8, 11:8, 11:9, 9:11, 12:10)

Der erste Satz sah zunächst den Gast mit 5:2 in Führung. Danach kam Oberndorf besser ins Spiel und mit fünf erzielten Bällen zur 7:5 Führung. Der Satz verlief dann ausgeglichen bis zum 8:8 bevor der TVO beim 10:8 Satzball hatte. Waibstadt konnte diesen jedoch abwehren aber mit dem zweiten Satzball der verwandelt wurde kam der Gastgeber mit 11:9 zum Satzgewinn.

 

Im zweiten Satz ging das Spiel hin und her. Durch Abwehrschwächen und unnötige Fehler auf beiden Seiten gelang es bis zum 8:8 keiner Mannschaft sich abzusetzen. Waibstadt nutzte zwei Fehler der Oberndorfer zum 10:8 und hatte Satzball der abgewehrt wurde. Mit dem zweiten Satzball entschied der Gegner den Satz mit 11:8 für sich und zum 1:1 Ausgleich.

Der dritte Satz sah einen TVO der durch starke Abwehr- und Angriffsleistungen zur 8:1 Führung kam. Doch plötzlich Sand im Getriebe der TVO-ler, unerklärliche Fehler liesen Waibstadt auf 9:8 herankommen. Mit den beiden Punkten zum 11:8 wurde der Satzgewinn perfekt gemacht und mit dem 2:1 ging es in die Satzpause.

Im vierten Satz gab es in den Spielzügen Höhen und Tiefen, beide Mannschaften brachten sich gegenseitig durch Eigenfehler immer wieder ins Spiel, das bis zum 7:7 keinen im Vorteil sah. Nach der kurzfristigen Führung durch Waibstadt kam der TVO auf und holte mit vier erzielten Punkten in Folge die 3:1 Führung mit dem 11:8 Satzgewinn.

Die Sätze fünf und sechs waren identisch mit dem vorherigen Satz. Man merkte den Oberndorfer Jungs, bei denen inzwischen Oli Bauer und Jens Scheiffele im Spiel waren, an, dass noch einiges für eine kompakte Mannschaftsleistung zu tun ist, während es für Waibstadt sicherlich schwer wird als Neuling die Klasse zu halten. So entschied man sich die Sätze zu teilen. Der fünfte Satz ging mit 11:9 an den TVO, während der Gast den sechsten Satz, ebenfalls mit 11:9, für sich entschied.

Mit der 4:2 Führung für Oberndorf ging es in die zweite Satzpause.

Im siebten Satz ging es dann weiter bis zum 10:10 bevor die TVO-ler mit zwei erzielten Punkten den 12:10 Satzgewinn sicherten und mit dem 5:2 sich die ersten Punkte holten.

Trainer Joachim Sagstetter „es gibt noch vieles zu tun, man merkte der Mannschaft an, dass die Neuformierung noch nicht ganz umgesetzt wurde, doch die Jungs werden alles tun um das vorhandene Potential abzurufen.“

Am Samstag, 13. Mai gastiert der TSV Pfungstadt um 16 Uhr beim TV Oberndorf. Am Sonntag, 14.Mai ist dann der FBC Offenburg bereits um 11 Uhr Gast beim TVO.

 

Das Team: Oliver Bauer, Nico Bitsch, Florian Dworaczek,  Johann Habenstein, Jaro Jungclaussen, Maximilian Lutz, Fabian Sagstetter, Jens Scheiffele

   
© 2013 TVO-Faustball.de