Kantersieg in Weisel

Details
Erster Saisonsieg

Am Samstag konnte der TV Oberndorf in der Loreleyhalle in St. Goarshausen erstmals ein komplettes Spiel in Bestbesetzung antreten. Oliver Bauer und Fabian Sagstetter standen wieder in der Startaufstellung, da ihre Verletzungen soweit auskuriert waren und einen Einsatz zuließen. Trainer Joachim Sagstetter entschied sich weiterhin für Jens Scheiffele, Maximilian Lutz und Florian Dworaczek.

TV Weisel - TV Oberndorf 0:5 (7:11, 5:11, 5:11, 10:12, 5:11)

Der erste Satz verlief zunächst ausgeglichen, beiden Mannschaften merkte man an, dass diese Partie eine enorme Wichtigkeit für den weiteren Saisonverlauf haben wird. Mitte des Satzes unterliefen dem Gastgeber einige vermeidbare Fehler. Das Oberndorfer Team nutzte dies und gewann verdient mit 11:7. Der Gegner wechselte im Angriff, trotzdem stand die Abwehr mit Jens Scheiffele und Florian Dworaczek. Maximilian Lutz und Fabian Sagstetter brachten Oliver Bauer immer wieder in aussichtsreiche Angriffspositionen, die dieser gekonnt ausnutzte. Am Ende stand es 11:5 und damit 2:0.

 

Im dritten Satz versuchte Weisel Oliver Bauer aus dem Spiel zu nehmen. Das Team ließ sich nicht irritieren, baute weiter konsequent auf und Fabian Sagstetter schloss ab. Dadurch ging der TVO mit einer 3:0 in die zehnminütige Satzpause. Trainer Joachim Sagstetter: „Wir haben uns dort vorgenommen, das Spiel mit 5:0 zu gewinnen, wussten aber auch das Weisel, unterstützt von den zahlreichen einheimischen Fans, noch einmal ins Spiel zurückkommen will.“

Im vierten Satz knüpfte das Team an die vorher gezeigten Leistungen an lag  schnell mit 4:0 in Führung. Kleinere Unkonzentriertheiten und eine starke Phase des Gastgebers führten zum 4:4 Ausgleich. Das Spiel gestaltete sich dann offen und Weisel holte sich beim 9:10 einen Satzball. Das brachte die Spieler nicht aus der Ruhe, drei starke Angriffe auf Oberndorfer Seite und so ging auch dieser Satz knapp mit 12:10 an die Gäste. Im letzten Satz gab es kaum noch Gegenwehr, Oberndorf gewann mit einer starken Mannschaftsleitung mit 11:5 und damit mit 5:0. Damit rangiert man zur Zeit auf einem Nichtabstiegsplatz.

Oliver Bauer: „Wir haben in allen Mannschaftteilen stark gespielt und die Weiseler  Schwächen ausgenutzt. Das ist aber nur ein Sieg. Am nächsten Samstag müssen wir zuhause gegen Grafenau in der Georg-Wichtermann-Halle genauso konsequent zur Sache gehen und wieder punkten.“

Spieler: Oliver Bauer, Benedikt Beiergrößlein, Florian Dworaczek, Maximilian Lutz, Fabian Sagstetter, Marcel Sauter und Jens Scheiffele

   

TVO-Jugend  

   

   

Nächstes Heimspiel  

 TVO - TV Vaihingen/Enz

Samstag, 26.05.2018, 16 Uhr

 

   

Letzte Partie  

TV Wünschmichelbach

TVO
2:5
     

 

   

Sponsoren  

Sparkasse Schweinfurt

Olive Sennfeld

Sport Saller

   
© 2013 TVO-Faustball.de